Afar-Hilfe in Äthiopien

Flüchtlinge sind vorallem Frauen und Kinder (Bild: Ramona Gresch)

Seit dem Waffenstillstandsabkommen vom 2.11.2022 gibt es wieder Hoffnung für die Geflüchteten im Norden Äthiopiens, in ihre Dörfer zurückkehren zu können.

Ebenfalls dazu: Radio m

Die aktuelle Lage

  • Gesundheitseinrichtungen, Apotheken, Läden und Schulen wurden zerstört und geplündert. Menschen vertrieben.
  • Kinder leiden besonders unter dem Verlust von Angehörigen und der Flucht.
  • Nahrungsmittel sind knapp, ebenso Feuerholz zur Zubereitung von Mahlzeiten.

Wir, von Aktion Not wenden , arbeiten alle ehrenamtlich. So entstehen keine Verwaltungskosten. Alle Spenden kommen Menschen in Not voll und ganz zugute.

Wir danken allen, die etwas dazugeben.

Dr. Ramona Gresch

Wie wir helfen

September 2022: Nahrungsmittelhilfe für Menschen in abgelegenen Regionen, die alles zurücklassen mussten.

Februar 2022: Nahrungsmittel für Flüchtlinge in abgelegenen Gebieten werden auf Kamelen von Helfern transportiert. Diese können ohne Kochen verzehrt werden.

Dezember 2021: Aktion Not wenden hilft mit Kindern in Flüchtlingslagern. Sie sind durch den Krieg traumatisiert und brauchen Betreuung.

Januar 2021: Aktion Not wenden hat wegen der Dürre und Heuschreckenplage Nahrungsmittel für Schwangere, stillende Mütter, Säuglinge und Kinder finanziert.

Flüchtlinge Äthiopien
Flüchtlingscamp Wokki
Wasser und Nahrung werden dringend benötigt
An der Straße nach Dschibuti
Ausharren bei fast 40 Grad im Schatten
Zerstörte Gesundheitsstation in Sifra
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
 

Vertreibung und Zerstörung prägten während des Bürgerkriegs im Land den Alltag. (Bilder: Valerie Browning, November 2021)